Download PDF by Paul Deutsch: Grundfragen der Finanzierung: im Rahmen der betrieblichen

By Paul Deutsch

Die vorliegende Schrift erfaßt unter Finanzierung denjenigen Teil der betrieb­ lichen Finanzwirtschaft, der die Ausstattung der Betriebswirtschaften mit dem zur Verwirklichung ihrer Ziele notwendigen Kapital zum Inhalt hat. Dabei umschließt der Finanzierungsbegriff zunächst alle Maßnahmen, durch welche die Betriebe bei ihrer Gründung und später zur Sicherung ihres Wachstums das Kapital von außen beschaffen, soweit sie es nicht betriebsintern aus dem Gewinn bilden; sodann ist aber auch das Ergebnis dieser Tätigkeit einzu­ beziehen, das im Bilanzgefüge seinen Ausdruck findet. Mit der ersten terminologischen Grundfrage verbindet sich eine zweite. Sie liegt in der Problematik von Sachverhalten, die zwar in mehr oder weniger erheblichem Umfang materiell und formell kapitalbezogene Transaktionen auslösen, bei Anwendung eines strengen Maßstabes jedoch primär den Gebie­ ten der supplier und Unternehmungspolitik zuzuweisen sind. guy denke etwa an den Funktionswandel, den das Eigenkapital durch einen Wechsel der Unternehmungsform und sonstige Vereinbarungen der Kapitaleigner erfährt, oder an die Kapitalverfiechtung als Mittel der Konzernpolitik. Das besondere Interesse gilt der Bestimmung des wissenschaftlichen Standorts der traditionell als Finanzierungen schlechthin bezeichneten, inhaltlich ihnen aber nicht gleichzusetzenden und weiter als sie reichenden Vorgänge der Gründung, Umwandlung, Verschmelzung, Konzernierung, Sanierung und Abwicklung. Wenn sie hier als Fragen der Finanzierung dargestellt werden, so geschieht es mit dem durch die Systematik der Finanzwirtschaft gebotenen Vorbehalt.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Serviceorientierung und partnerschaftliches Handeln im by Alexander Kittinger

By Alexander Kittinger

Gesättigte Märkte, austauschbare Produkte und Dienstleistungen sowie steigende Kundenansprüche bilden die Herausforderungen für Verkäufer. Eine grundlegende Änderung im Denken und Handeln von Verkäufern und Managern in Richtung Kunden- und Serviceorientierung entscheidet über den Erfolg. Alexander Kittinger beschäftigt sich in diesem Buch mit der Serviceorientierung innerhalb des persönlichen Verkaufs im B2B-Vertrieb unter Anwendung des Clienting-Ansatzes. Dabei wird die Verbindung zwischen Serviceorientierung, partnerschaftlichem Handeln, Effizienz des Vertriebs und dem picture des Verkaufsberufs aufgezeigt.

Show description

Read more

John L. Hennessy, David A. Patterson's Rechnerarchitektur: Analyse, Entwurf, Implementierung, PDF

By John L. Hennessy, David A. Patterson

Von C. Gordon Bell Es ist mir cine Freudc und Ehre, das Vorwort flir dieses richtungwcisendc Buch zu schreiben. Die Autoren sind Uber die bekannten Bcitrage von Thomas zum Calculus und Samuelson zur Wirtschaft weit hinausgegangcn. Sic haben ein Standardwcrk fUr Rcchncr architcktur und -entwurf geschaffen. Zum Nutzen der lnfonllatik ermutigc ich die Ycricger, die vielen BUcher zu diesem Thema zurlickzuziehen, damit schnell cine neue iteration von lnformatikern und Systemingcnieuren herangebildet werden kann. Dieses Buch bcab sichtigt nicht, die komplcxen und fehlerhaften Mikroprozessoren der Halbleiterfirmen zu bcscitigen, doch es wird die Ausbildung von lngenicurcn beschleunigen, die hcsscrc entwcrl"en konnen. Das Buch bietet die kritischen Werkzcuge zur examine von Einprozessorcomputcrn. Es zeigt dem praktisch tiitigen Ingcnieur, wie sich die Technologic mit dcr Zeit vcrandert, und lielcrt die flir den Entwurf nOlwendigen cmpirischcn Konstanten. Leitender Gesichtspunkt beim Entwurf ist die Funktionalitat anstclle der stereotypen Aharheitung von Roulinen, mit denen ein uncrfahrcner Entwerfer versucht, cinen cinfachen Entwurf durchzufiihren. Die Autoren schufen cine Ausgangsbasis rur Analysen und Ycrgleiche, indcm sic die wichtigsten Maschinen jeder Klasse hehandeln: Mainframe (IBM 360), Mini (DEC V AX) und MikrolPC (Intel 80x86). Darauf aulhaucnd zeigcn sic die kommenden Hauptentwick lungslinien einfachcr Pipeline- und Parallclprozessoren. Dicsc ncuen Technologicn werden als Varianten ihrcs in didaktischcr Hinsichl nlitzlichcn, aher auch lals ichlid' rcalisierharcn Prozcssors (DLX) vorgestellt. Die Autorcn betonen Technologieunahh ingigkeit durch Mcssung der seasoned Takt ausgefiihrten Arheit (Parallclvcrarbcitung) und der Arheit professional Zciteinheit (Effcktivitat und Gesamldaucr). Diesc MClhoden solltcn auch die Qualiliit der Forschung zu neuen Architekluren und wr Parallclverarheitung wrhessern.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Organisationssoziologie: Grundlagen, Theorien und by Peter Preisendörfer

By Peter Preisendörfer

Die Organisationssoziologie ist eine aufstrebende, interdisziplinär ausgerichtete und overseas vernetzte Teildisziplin der Soziologie. Ihr Anliegen und ihre Aufgabe ist, organisationale Strukturen und Prozesse zu beschreiben, zu erklären und zu gestalten. Wie und in welcher shape sie dies tut, wird in dem Buch in einer Abfolge von vier Leitfragen behandelt: (1) Warum gibt es überhaupt Organisationen? (2) Wie lassen sich Organisationen angemessen beschreiben? (3) Wie kann guy interne Strukturen und Abläufe in Organisationen besser verstehen und erklären? (4) Welche gesellschaftlichen Konsequenzen haben Organisationen?
Im Sinne einer Einführung richtet sich das Lehrbuch hauptsächlich an Einsteiger/innen in die sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Organisationsforschung. Aber auch Fortgeschrittene können von einer Lektüre profitieren. Angereichert mit vielen Beispielen wird versucht, die Organisationssoziologie als theoretisch anspruchsvolles und praktisch in hohem Maße hilfreiches Forschungsfeld zu entfalten.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Was Ihr Gehirn glücklich macht ... und warum Sie genau das by David DiSalvo

By David DiSalvo

Warum wir uns so oft selbst im Weg stehen

Warum treffen wir immer wieder Entscheidungen, die unseren Bedürfnissen eigentlich zuwiderlaufen und unsere langfristigen Ziele gefährden? Warum setzen wir uns bewusst Versuchungen aus, die wir besser meiden sollten? Warum neigen wir dazu, statistisch völlig normalen Ereignissen eine höhere Bedeutung zuzuschreiben? Und warum beharren wir darauf, recht zu haben, wenn doch alles für das Gegenteil spricht?

David DiSalvo enthüllt ein bemerkenswertes Paradox: was once unser Gehirn will, ist oft nicht das, was once unser Gehirn braucht. Tatsächlich beruht vieles, was once unser Gehirn „glücklich“ macht, auf Voreingenommenheiten und Verzerrungen, die in eine regelrechte Selbst-Sabotage münden können. Aber warum ist das so? Und können wir daran etwas ändern? Antworten auf diese Fragen findet der Autor in der Evolutions- und Sozialpsychologie, der Kognitionswissenschaft und Hirnforschung wie auch in advertising and marketing und Wirtschaftswissenschaft. Und er setzt uns in die Lage, die Schwächen unseres Gehirns zu erkennen. Die Forschung, sagt DiSalvo, liefert zwar keine Patentlösungen, aber wertvolle Hinweise, wie wir unser Denkorgan überlisten und so ein erfüllteres Leben führen können.

David DiSalvo nimmt seine Leser mit auf eine Rundreise zu all den Täuschungen, denen unser Geist unterliegt. Kein Aspekt des täglichen Lebens bleibt unberücksichtigt, vom Vorstellungsgespräch über das erste Date bis zu den Gefahren von eBay … ein kurzweiliger Leitfaden über die Psyche, der Ihr Leben verändern könnte.New Scientist

Dieses Buch ist das Schweizer Messer der Psychologie und Neurowissenschaft – handlich, praktisch und sehr, sehr nützlich.Joseph T. Hallinan, Pulitzer-Preisträger und Autor von Lechts oder rinks: Warum wir Fehler machen

Der Autor

David DiSalvo ist Wissenschaftsjournalist (u. a. für Scientific American Mind, Psychology this present day und Wall highway Journal), Blogger und Buchautor.

Show description

Read more

Diese Farbe ist mir wie deine grünen Augen: Museumswerkstatt by Ulla von Gemmingen (auth.) PDF

By Ulla von Gemmingen (auth.)

Das Projekt Museumswerkstatt im Kontext der Bildungsarbeit mit ausländischen Arbeitnehmern an der Münchner Volkshochschule.- Die „Museumswerkstatt“ im linguistischen Kontext.- Diese Farbe ist mir wie deine grünen Augen... Museumswerkstatt mit Ausländern.- I. Teil Museumswerkstatt mit Ausländern — Theoretische Ansätze.- II. Teil Werkstatt im Museum — die pädagogischen Ansätze.- III. Teil Beiträge der Teilnehmer in der Museumswerkstatt.- Stadtteilgeschichte mit ausländischen Jugendlichen.- Künstlerwerkstatt.

Show description

Read more

Methoden der empirischen Kommunikationsforschung: Eine - download pdf or read online

By Hans-Bernd Brosius

Dieses Buch ist eine Einführung in die wesentlichen Methoden der empirischen Kommunikationswissenschaft. Es wendet sich insbesondere an Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, die erste Erfahrung mit empirischen Methoden sammeln, und eignet sich als vertiefende Begleitung einführender Vorlesungen und als praxisorientierte Handreichung für Methodenübungen. Leichte Verständlichkeit, Anwendungsorientierung und eine klare Gliederung sind die Haupteigenschaften dieses Lehrbuchs. Das net hat auch in den Bereich empirischer Forschungsmethoden Einzug gehalten. Daher haben wir – neben viele kleinen Optimierungen – die entsprechenden Teile (Online-Befragung, Computergestützte Inhaltsanalyse) erweitert und aktualisiert.

Show description

Read more