New PDF release: Betriebliches Gesundheitsmanagement in

By Maja Tintor

Maja Tintor veranschaulicht in ihrer Studie, dass die Unterstützung der Gesundheit besonders während einer betrieblichen Restrukturierung notwendig ist, damit verbleibende Mitarbeiter gesund bleiben und das Unternehmen erfolgreich aus der Krise gelangt. Zu den wichtigen Faktoren zählt hierbei eine mitarbeiterorientierte Führung und Kultur, die eine breite Kommunikation einschließt. Das Fallunternehmen hat auf foundation des Promotionsprojektes den most sensible activity Award gewonnen.

Show description

Read Online or Download Betriebliches Gesundheitsmanagement in Restrukturierungsprozessen PDF

Best german_15 books

New PDF release: Grundlagen der Baustatik: Modelle und Berechnungsmethoden

Ein tiefes Verständnis für Modelle, Methoden und Aufgabenstellungen der Baustatik ist Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Tragwerksentwurf. Weil Tragwerksmodelle und Berechnungsmethoden unabhängig vom Werkstoff entwickelt und eingesetzt werden können, nimmt die Baustatik eine integrierende Stellung zwischen den werkstoffbezogenen Fachgebieten des Konstruktiven Ingenieurbaus ein.

Download PDF by Prof. Dr. Werner Süss, Prof. Dr. Ansgar Zerfaß, Lisa Dühring: Corporate Branding im Spannungsfeld von Unternehmensund

Liberalisierung, Deregulierung und Globalisierung haben den Wettbewerbsdruck in Commodity-Branchen wie Energie, Telekommunikation und Versicherungen stark erhöht. Angesichts weitgehend vergleichbarer Produkte und sinkender Preise wird die Kommunikation zum zentralen Differenzierungsmerkmal. Die Autoren diskutieren die konzeptionellen Grundlagen des Kommunikations- und Markenmanagements in Commodity-Branchen, analysieren mehrere Fallstudien und stellen die Ergebnisse einer deutschlandweiten Studie bei advertising and marketing- und Kommunikationsmanagern vor.

Friedemann Ernst, Norbert Lübke, Matthias Meinck's Kompendium Begutachtungswissen Geriatrie: Empfohlen vom PDF

Fachwissen, das jeder Gutachter benötigt – spezifisch für den älteren PatientenAltersspezifische Charakteristika sind zu berücksichtigen· Risikoprofile älterer Patienten· Typische Erkrankungen im regulate· Geriatrische Syndrome wie Sturz, Verwirrtheit, ErnährungsstörungDefinitionen und Kriterien der· Fachgesellschaften· Begutachtungs-RichtlinienGeriatrisches evaluation· assessments und deren BewertungSozialmedizinische Grundlagen für· Geriatrische Behandlung - stationär, teilstationär, ambulant· Geriatrische Rehabilitation· PflegebedürftigkeitFachgerecht entscheidungsrelevante Aspekte angemessen, korrekt und sicher bewerten und berücksichtigen.

Rolf Theodor Borlinghaus's Unbegrenzte Lichtmikroskopie: Über Auflösung und PDF

Rolf T. Borlinghaus erläutert die Ursachen für die klassische Begrenzung der Lichtmikroskopie und beleuchtet die neuen Super-Hochauflösungstechniken. Dies ist besonders aktuell, da der Nobelpreis 2014 für Chemie für die Entwicklung von Technologien vergeben wurde, die es nun ermöglichen, mit Lichtmikroskopen feinere info aufzulösen, als es die klassische Theorie einschränkend vorhersagt.

Extra resources for Betriebliches Gesundheitsmanagement in Restrukturierungsprozessen

Sample text

68), der aus dargestellten Entwicklungstrends resultiert (vgl. de 2007e, S. 10). B. Tertiarisierung, Informatisierung, Akzeleration, neue Arbeitsformen (vgl. Lohmann-Haislah 2012, S. 11). Die Konsequenzen daraus sind vielfältig: Bezogen auf Individuen zeichnen sich eine geringere Berufslaufbahnkontinuität, erhöhte Qualifikationsanforderungen und hohe - insbesondere psychische - Belastungen ab (vgl. Richenhagen 2007, S. 36). , S. 168). Die veränderten Arbeits- und Organisationsbedingungen mit steigender Flexibilität bieten zwar mehr Freiheit, doch zugleich auch mehr Unsicherheiten und führen nicht selten zur Selbstausbeutung (vgl.

7 Laut Oppolzer (2010) handelt es sich um die wichtigste psychische „Fehl“-Beanspruchung. Seyle definiert Stress als „unspezifische Reaktion des Körpers auf jegliche Beanspruchung“ (zitiert in Hüther 2009, S. 29). Joiko et al. (2010) zufolge ist Stress ein „unangenehm empfundener Zustand, der (…) als bedrohlich, kritisch, wichtig und unausweichlich erlebt wird. de 2011a, S. 5). Ein Stresszustand ist eine empfundene Anspannung, die mit Unruhe, Nervosität und Angst verbunden ist. Sie vermindert das psychische Wohlbefinden, kann zu erhöhten Unfällen und langfristig zu körperlichen Erkrankungen führen (vgl.

68). ) fordern, die nach den Bedürfnissen der Mitarbeiter ausgerichtet ist, ist seit einigen Jahren in Unternehmen jedoch eher das Gegenteil ersichtlich (vgl. Badura 2009, S. 97). Die repräsentative Studie der psychonomics AG und der Universität Köln kommt zu dem Ergebnis, dass in Bezug auf Mitarbeiterorientierung, gute Arbeitsqualität und Unternehmenskultur bei den meisten der befragten deutschen Unternehmen (N=314) Verbesserungsbedarf besteht, wobei genannte Unternehmensziele in der Regel bereits existieren (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 26 votes