Read e-book online Anasthesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie PDF

By Franz-Josef Kretz, Jurgen Schaffer

Kretz, Sch?ffer: An?sthesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie – das gesamte Fach in einem Band! Das bew?hrte Kurzlehrbuch der An?sthesiologie in neuem Gewand: jetzt vierfarbig mit ?ber 250 Abbildungen: ob Schemata oder Fotos aus dem klinischen Alltag – hier wird die An?sthesie lebendig! Dazu noch mit einem Fallquiz zur Anwendung des Gelernten und zum tieferen klinischen Verst?ndnis aus allen four S?ulen des Fachgebiets. Alle Praxisanleitungen in einem separaten Inhaltsverzeichnis: f?r den schnellen Zugriff Schritt f?r Schritt auf therapeutische oder diagnostische Werkzeuge f?r den klinischen Alltag. Ob Pr?fung oder klinischer Notfall – mit An?sthesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie sicher ans Ziel!

Show description

Read or Download Anasthesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie 5. Auflage PDF

Similar therapy books

Get Life & How to Survive It PDF

Brilliantly wonderful, enlightening and encouraging, Robin Skynner and John Cleese tackle the large factor: existence, and the problem of residing, in all its myriad kinds. This ebook is a necessary advisor to surviving life's ups and downs - at domestic or within the office, as a member of a relations or society.

New PDF release: Multiple Sklerose: Krankheitsbewaltigung -

Das vorliegende Buch befasst sich mit der Krankheitsbew? ltigung bei Multipler Sklerose und versucht verschiedene Aspekte der Krankheitsbew? ltigung abzubilden. Die Sichtweisen aus Klinik, Niederlassung sowie Grundlagenforschung erg? nzt es um die Perspektive der Versorgungsforschung. Die Autoren m? chten zu einem gr?

The Diversity of Gastric Carcinoma: Pathogenesis, Diagnosis, by Masae Tatematsu, Tetsuya Tsukamoto, Tsutomu Mizoshita PDF

Japan has lengthy been a pacesetter of analysis into the carcinogenesis, pathology, prognosis, and therapy of gastric carcinoma, that's nonetheless the second one best explanation for melanoma demise world wide. distinctive specialists within the box collaborated in developing this groundbreaking paintings, delivering a complete view of gastric melanoma.

Therapy of Renal Diseases and Related Disorders by Stephen Brennan, J. Carlos Ayus (auth.), Wadi N. Suki, Shaul PDF

"Where are a majority of these kidney sufferers coming from? a number of perfection the learn of the urinary sediment, clinically years in the past we had by no means heard of kidney affliction and now functional kidney functionality assessments, and the common heritage of a few kidney illnesses together with glomerulonephritis. you're talking of sufferers within the millions and certainly almost certainly hundreds of thousands.

Additional info for Anasthesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie 5. Auflage

Example text

Der Bronchien) triggern können. Bei entsprechend sensiblen Patienten kann die ASS-Therapie auf diese Weise einen Bronchospasmus hervorrufen (. Abb. 12). 2 Pharmakokinetik Die Pharmakokinetik beschreibt die Freisetzung, Aufnahme, Verteilung, Verstoffwechselung und Ausscheidung von Medikamenten im Körper. 1 Inhalationsanästhetika Wie kommt das Inhalationsnarkotikum vom Narkosegerät in die Gehirnzelle? Von den gebräuchlichen Narkosegasen liegt nur N2O als Gas vor, alle anderen – Isofluran, Sevofluran und Desfluran sowie die älteren Narkosegase Halothan und Ethrane – liegen als Flüssigkeiten vor, die leicht verdunsten.

Gleichzeitig ist eine Langzeitgabe mit sehr gleichförmigen Blutkonzentrationen des Wirkstoffs durch das Vorratssystem möglich. Dieses wird ähnlich wie ein Pflaster auf der Haut aufgeklebt (z. B. Fentanyl oder Buprenorphin). Rektale Applikation Die Resorptionsfläche ist recht klein. Die Resorption ist auch abhängig vom Füllungszustand des Rektums und vom pK-Wert. Bei einer Applikation unmittelbar hinter den analen Sphinkter kommt es zu einer Aufnahme über die Venae rectales inferiores, das Blut fließt dann über die untere Hohlvene ab.

Mit dem zweiten Sauerstoffatom wird Wasser gebildet (Reduktionsreaktion). Deshalb werden diese Enzyme auch mischfunktionelle Oxygenasen genannt. Wichtig Unter Hypoxie wird im Wesentlichen der reduktive Stoffwechselweg beschritten. Dabei können Radikale (•CCl3) entstehen (. Abb. 17). Man macht sie verantwortlich, zum Leberversagen z. B. durch Halothan beitragen zu können (7 Kap. 5). Die Phase II der hepatischen Metabolisierung ist charakterisiert durch Konjugationsprozesse, d. h. synthetisierende Reaktionen.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 38 votes