Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und by Herbert Hagendorf, Joseph Krummenacher, Hermann-Joseph PDF

By Herbert Hagendorf, Joseph Krummenacher, Hermann-Joseph Müller, Torsten Schubert

Die neue Reihe zur allgemeinen Psychologie erscheint in five kompakten B?nden. Je nach Studien- und Pr?fungsschwerpunkt k?nnen die ben?tigten Module zusammengestellt werden. Dieser Band enth?lt alle pr?fungsrelevanten Themen des Fachs „Wahrnehmung und Aufmerksamkeit“ – von den Prinzipien der Wahrnehmung und den Eigenschaften der Sinnessysteme ?ber die Psychophysik bis hin zu zentralen Themen der Aufmerksamkeitsforschung. Alle Themen sind lernfreundlich aufbereitet, die begleitende site enth?lt Lerntools f?r Studierende und Materialien f?r Dozenten.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit PDF

Best neuroscience books

Download e-book for kindle: New Frontier of Religion and Science: Religious Experience, by J. Hick

This can be the 1st significant reaction to the hot problem of neuroscience to faith. there were constrained responses from a in basic terms Christian perspective, yet this takes account of jap in addition to western sorts of non secular event. It demanding situations the existing naturalistic assumption of our tradition, together with the concept that the brain is both exact with or a brief derivative of mind job.

Download e-book for iPad: Computational Neuroscience of Drug Addiction by Vladimir L. Tsibulsky, Andrew B. Norman (auth.), Boris

Drug habit is still the most very important public illnesses in western societies and is a emerging trouble for constructing countries. over the last three a long time, experimental learn at the neurobiology and psychology of drug habit has generated a torrent of intriguing facts, from the molecular as much as the behavioral degrees.

Download e-book for iPad: Optical Imaging of Neocortical Dynamics by Bruno Weber, Fritjof Helmchen

The applying of optical equipment for investigating neocortical circuit dynamics has tremendously multiplied lately, delivering novel insights into the interesting global of mind functionality. Optical Imaging of Neocortical Dynamics offers a consultant to those indispensible instruments, which conceal a vast diversity of spatiotemporal scales and a wide number of signaling facets, starting from voltage alterations to metabolic states.

Extra info for Allgemeine Psychologie für Bachelor: Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Example text

Die physikalische Größe eines Objektes kann unabhängig von der Entfernung wahrgenommen werden. In die Größenschätzung geht auch die Entfernung des Objektes ein. Dadurch kann es auch zu Überschätzungen der Größe kommen. In der Wahrnehmung werden der distale und der proximale Reiz unterschieden. 6 Kontextabhängigkeit Reize erscheinen nicht isoliert, sie werden in der Regel immer im raumzeitlichen Kontext, z. B. zusammen mit anderen Reizen, dargeboten. Kontext kann sich auf externe (andere Objekte) und interne Zustände (Stimmungen) beziehen.

Diese Kausalwahrnehmung ist eine Täuschung, spielt aber insofern eine große Rolle, als schon Kinder im Alter von 6 Monaten solche Anordnungen von Bewegungsmustern kausal interpretieren. Ein anderes derartiges Konzept ist das des Objektes (Spelke & Kinzer, 2007). Das Konzept »Objekt« ist als symbolische Repräsentation zu beschreiben. Darin ist ein allgemeines Wissen über nichtbelebte Objekte erfasst, das die Strukturierung des Informationsangebotes erlaubt. Objekte sind solide und kohärent, sie bewegen sich als Ganzes mit ihren Teilen auf stetigen Bahnen und interagieren nur bei einem zeitlich-räumlichen Kontakt.

Die Neigung folgt der Gegenrichtung der kleinen Striche. (Nach Zöllner, 1861) Viele Täuschungen entstehen dadurch, dass neben dem kritischen Merkmal noch andere Merkmale mit verarbeitet werden. Die physikalische Größe eines Objektes kann unabhängig von der Entfernung wahrgenommen werden. In die Größenschätzung geht auch die Entfernung des Objektes ein. Dadurch kann es auch zu Überschätzungen der Größe kommen. In der Wahrnehmung werden der distale und der proximale Reiz unterschieden. 6 Kontextabhängigkeit Reize erscheinen nicht isoliert, sie werden in der Regel immer im raumzeitlichen Kontext, z.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 10 votes